Anreise:
Tag Monat Jahr
Nächte Zimmer Pers./Zi.

Direkte Anfrage

Herr der Sinne

Schon die Kelten wussten, was wirklich schmeckt, denn bereits 400 v. Christus wurde aus der Wildbacherrebe Wein gewonnen. Somit zählt der Schilcher zu den ältesten Weinen Mitteleuropas. Wirklich salonfähig wurde der rubinrote bis blaßrosa farbene Wein durch Erzherzog Johann, der die Wildbacherrebe in großem Stil anbauen ließ. Nur im Schilcherland von Ligist über St.Stefan, Greisdorf, Stainz, Bad Gams, Wildbach, Deutschlandsberg, Schwanberg bis Eibiswald findet die Rebsorte der Blauen Wildbacher Traube die besten Böden und das passende Klima. Die Schilcherweinstraße verbindet alle Schilcherweinbauern des Schilcherlandes, die Sie besser nicht alle an einem Tag besuchen. Denn für eine derartige Genußreise lohnt es sich, etwas Zeit zu nehmen. Der aus der autochtonen Rebsorte, dem "Blauen Wildbacher" gewonnene Schilcher und auch Schilchertraubensaft bietet ein fruchtiges Geschmackserlebnis. Eine Besonderheit ist der Schilchersekt, der als begehrter Aperitif oftmals zu schnell ausverkauft ist, so wie auch der spritzige Jungwein, der nur kurze Zeit im Jahr zur Verfügung steht. Schilcher wird immer als echter Roséwein ausgebaut. Der Schilcher Klassik wird zu hundert Prozent aus Trau­ben der Rebsorte Blauer Wildbacher, die ausschließlich im Weinland Steiermark gewachsen sind, gekeltert. Der klassische Schilcher kann als trocken, lebendig, frisch, fruchtig, feinsäuerlich und harmonisch beschrieben werden. Eine Rarität ist der "Blaue Wildbacher gleichgepresst". 

Du zwiebelfarbner Schilcherwein, du gibst dem Schwachen Kräfte ein, rollst feurig durch die Glieder und wirfst den Stärksten nieder. Machst butterweich die Spröden, bringst Stumme bald zum Reden, machst jünglingsfroh die Altenund liebestoll die Kalten.  Maria Holzinger, 1991

Selbst gründliche Kenner aller europäischen Weinregionen schwärmen vom winzigen Schilchergebiet (nur 450 Hektar Anbaufläche) als dem vielleicht schönsten Rebland unseres...
Um eine ausgezeichnete Qualität zu erreichen, werden die Weintrauben vom Rebstock bis hin zum Wein begleitet. Nach einem arbeitsreichen Sommer im Weingarten werden die...
Ob Schilcher-Sturm, Schilcher-Likör, Schilcher-Traubensaft, verschiedene Edelbrände, Pralinen, Schinken, Suppen....
© 2015 Schilcherland