Anreise:
Tag Monat Jahr
Nächte Zimmer Pers./Zi.

Direkte Anfrage

Wohin geht das Schilcherland ab 2015 

Die Hauptzielsetzungen von LEADER und der LAG Schilcherland für den Zeitraum 2015 bis 2020 sind in der lokalen Entwicklungsstrategie des Schilcherlandes definiert und umfassen folgende drei Schwerpunkte:

Steigerung der regionalen Wettbewerbsfähigkeit und der ländlichen Wertschöpfung
  • Produktentwicklung und Wertschöpfungspartnerschaften innerhalb der Marke Schilcherland.
  • Gemeinsame Positionierung und Koordination (Wirtschaft, Tourismus, Landwirtschaft & Kultur).
  • Kooperationen, Regionalität und Qualität stehen im Mittelpunkt.
Natürliche Ressourcen und kulturelles Erbe 
  • Verkehrs- und Energiepotential Koralmbahn mit klimafreundlichen Mobilitätslösungen sowie Förderung der Energieeffizienz und Energieraumplanung.
  • Kunst, Kultur und Tradition im Schilcherland.  Stärkung des regionalen Selbstbewusstseins.
  • Wissenstransfer und Innovation in Land- und Forstwirtschaft. Natürliche Ressourcen im Schilcherland.
  • Traditionelle und moderne Baukultur inkl. Archäologie und Revitalisierung. Bauen - damals und heute. 
Wichtige Funktionen und Strukturen für das Gemeinwohl 
  • Lern- und Beziehungskulturen: Aufbau von Netzwerken (Soziales, Lebenslanges Lernen, Diversität u. Kultur), niederschwellige Bildungsangebote, etc.
  • Beteiligung und Ehrenamt: Zeithilfsnetzwerk, Jugendplattform, generationenübergreifende Beteiligungsprojekte, Angebotserweiterung Demenzservicestelle.
  • Soziale Infrastruktur: Barrierefreiheit, Schulsozialarbeit, offene Jugendarbeit.
  • Neues Leben in alten Ortskernen: Wiederbelebung von Leerstand, u.a. auch Umsetzung sozialer Projekte, Wissenserweiterung.
© 2015 Schilcherland