Saxophonklänge im Innenhof eines alten Schlosses  | © LupiSpuma

Kunst- & Kulturszene

Kreative und Kunstschaffende verleihen dem Schilcherland feingeistigen Ausdruck

Die Weite unserer Region öffnet auch den künstlerischen Horizont, die Lebensfreude der Schilcherländler findet Ausdruck in vielseitigen Kulturinitiativen und das Selbstbewusstsein der Region zeigt sich in charakterstarken Inszenierungen. Nicht nur die Natur vermag einer Region immer wieder ein neues Kleid anzuziehen, sondern auch das künstlerische Tun. Es verwandelt das Schilcherland und setzt es immer wieder neu in Szene.


Das Lebensgefühl einer Region findet Ausdruck in ihren schöpferischen Werken

Man möchte meinen, dass die Lebenskunst jene Disziplin ist, mit welcher sich das Schilcherland einen Namen gemacht hat. Doch neben den vielen Lebenskünstlern, die es verstehen das Leben in vollen Zügen zu genießen, finden sich im Südwesten der Steiermark auch wahre Künstler, die uns musikalisch, bildnerisch, literarisch und schauspielerisch die Tage und Abende versüßen. Viele der Künstler entstammen der Region um Wies, Bad Schwanberg, Frauental und Eibiswald und bringen ihre Wurzeln kreativ zum Ausdruck, andere haben hier im Schilcherland ihre inspirierende Quelle oder Muse gefunden. Die Kunstszene ist vielfältig und bunt, zeigt sich in zeitgenössischen und modernen Werken, ist als Veranstaltung, Kunsthandwerk oder architektonisches Werk erlebbar. Das Stieglerhaus in St. Stefan ob Stainz und das Laßnitzhaus in Deutschlandsberg bieten der regionalen, aber auch überregionalen Kunst- und Kulturszene Raum und locken Besucher von überall ins Schilcherland. Nicht selten finden unsere Gäste über die Schilcher-Liebe auch die Liebe zur hiesigen Kunst- und Kulturszene. Es spricht selbstverständlich nichts dagegen, diese beiden geisterquickenden Vorlieben kombiniert zu genießen.