Clemens-Bachselten_1 | © (c) Clemens Plank-Bachselten

animae : animus

Definiert mich, was ich tue, oder definiere ich es? Bin ich anders genug, nur weil ich ich bin? Habe ich verlernt Tier zu sein? Kann man das verlernen?

In seiner Ausstellung animae : animus setzt sich Clemens Plank-Bachselten mit dem Verlust von persönlichen Identitäten in der Gegenwart auseinander. Die in der Ausstellung gezeigten Arbeiten thematisieren die Dehumanisierung von menschlichen Werten und Begriffen wie Verletzlichkeit, Begierde oder Privatsphäre und weisen darauf hin, dass das Humane auch stets einen Anteil von Animalischem in sich trägt – mit anderen Worten, dass Mensch sein auch nur
Tier sein ist.

Datum und Zeit

  • 28. Mai - 27. September 2019
  • Dienstag
    Beginn: 18:00 Uhr

Veranstaltungsort

Galerie im Pfarrzentrum
Cornelia Waltl
Am Marktplatz 1
8551 Wies
Telefon (+43) 3465 7038