Harry Schiffer
Tour, Wanderung

Großer Hochgrail - Niedergrail Rundweg

Landesweit bekannt durch das ORF-Format 9 Plätze - 9 Schätze wandert man hier rund um die Weingärten des Hochgrails. Landschaftlich außergewöhnlich reizvoll und abwechslungsreich in der Botanik mit vielen Einkehrmöglichkeiten entlang des Weges. Malerische Weinberge, Schmucke Häuser und viele unumgängliche, quasi "unvorbeigehbare" Einkehrmöglichkeiten!



Ausgangs- und Endpunkt dieser Wanderung ist der Schilcherland-Parkplatz in St. Stefan gegenüber Schulzentrum und Kirche. Man folgt der Markierung S10 in Richtung Kirche und Ortszentrum von St. Stefan ob Stainz, überquert den Hauptplatz rechts vorbei an einer Trafostation und dauffolgender Fichtenhecke hinunter über die Wiese durch den Wald bis zur Strasse. Dort hält man sich kurz links und dann wieder rechts um dem S10 weiter zu folgen bis man an eine verwunschen anmutende Mühlen-Ruine gelangt. Der Weg steigt da ein kleinwenig an. Durch den Wald sieht man schon die Maronigärten vom Wein- und Kastanienhof Klug. Zeit für einen kleinen Abstecher an den Hof der Familie Klug und einen guten Schluck Schilcher. Nicht verzagen, wenn keiner daheim ist - im alten Keller steht ein stiller Getränke-Verkäufer. Ruhe, Wein und Aussicht genießen - und weiter geht´s auf dem S10 in Richtung Greisdorf. Hier höre man auf seine innere Stimme (dem Magen) und wähle zwischen Buschenschankjause vom Achatz oder Steirischen Schmankerln aus der Fuchswirtküche. Nach einer Stärkung geht es ein Stück des Weges Nr. 551 bergab, quert die Steinreib-Straße geradeaus und ist dann auf dem Weg S7A bis zum Buschenschank Klug-Voltl. Vorbeigehen kann man da, eigentlich nicht. Deshalb legt man hier noch eine süße Pause ein, dann geht es weiter bis zur Niedergrail-Strasse welcher man folgt bis sie die Landesstraße kreuzt. Wen hier der Durst gar arg plagen würde, hätte ein paar Meter bergauf die Möglichkeit für einen Einkehrschwung beim Buschenschank Hiden vlg. Höllerhansl. Ansonsten hält man sich am Kreuzungsbereich links ca. 100 Meter und biegt dann rechts über die Straße auf den Wanderweg S7 ein. Im Wald kreut dieser sich mit dem S9 und verläuft in weiterer Folge in den GenussSchilcher-Weg, dem man zurück nach St. Stefan zum Ausgangspunkt folgt.

Tour Eigenschaften

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeiten

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Tour Details

elevation profile
8,1km Strecke
2:36h Dauer
317m Aufstieg
317m Abstieg
361m Tiefster Punkt
585m Höchster Punkt

Wie wird's die Tage?

Morgens

-1°C
30% 2 km/h

Mittags

4°C
10% 4 km/h

Abends

0°C
0% 3 km/h
Es wird ein ungetrübt sonniger Tag, morgendliche Wolken lösen sich auf.

Morgens

-4°C
0% 2 km/h

Mittags

5°C
0% 4 km/h

Abends

2°C
0% 3 km/h
Es wird freundlich, Sonnenschein und Wolken wechseln einander ab.
Heute
14.12.2019
-3°C6°C
Morgen
15.12.2019
-5°C7°C
Montag
16.12.2019
-2°C11°C
Dienstag
17.12.2019
1°C15°C
Mittwoch
18.12.2019
3°C13°C

Ihre Anreise

So kommen Sie zu uns