Tour, Pilgerweg Schwer

Mariazeller Weg 9. Tagesetappe B

Von Krieglach über den Veitschbachtörl und den Schoberstein, der mit 1.510 m der höchste Punkt dieser Etappe ist geht es heute für uns bergab nach Mürzsteg, dem letzten Etappenort bevor wir unser Ziel Mariazell erreichen. Wichtig: Unsere Beschreibung will sich nicht als detaillierte verstanden wissen. Wir möchten Ihnen nur gerne einen kleinen Vorgeschmack geben, um Sie auf diesen beeindruckenden Weg vorzubereiten. Wir empfehlen Ihnen aber dringend, gute Reiseführer zu besorgen, oder gleich hier zu bestellen: Wanderführer Steirischer Mariazeller Weg



Niemand geringerer als Kaiser Franz Josef verbrachte in Mürzsteg mit seiner Elisabeth die Flitterwochen (1854). Schon vier Jahre zuvor hatte er das Gebiet für seine Jagden entdeckt. Das 1868 errichtete Jagdhaus wurde in weiterer Folge zu einem Jagdschloss aus- und umgebaut. Sogar seine Beratungen mit Zar Nikolaus II führte der Kaiser hier durch. Die Pfarrkirche „Schmerzhafte Mutter“ wurde 1785 erbaut. Heute dient das Jagdschloss als Sommerresidenz des Bundepräsidenten, der dadurch oftmals in den Bergen rund um Mürzsteg bei seinen Wandertouren anzutreffen ist.

Tour Eigenschaften

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeiten

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Tour Details

elevation profile
25,6km Strecke
9:00h Dauer
1329m Aufstieg
1122m Abstieg
603m Tiefster Punkt
1510m Höchster Punkt

Ihre Anreise

So kommen Sie zu uns