schilcherland kunden
Tour, Mountainbike Mittel

Odernik-Tour

  • Strecke: 30 km
  • Fahrtzeit: ca. 2,5 Stunden
  • Höhenmeter: ca. 750 m
  • Schwierigkeit: Mittel
  • Kondition: 3 von 5
  • Panorama: 4 von 5 Beste
  • Jahreszeit: Mar bis Okt
  • Beschaffenheit: 80 % Asphalt 20 % Schotter/Wald/Wurzelweg ca. 800 m Wanderweg
  • Sehenswürdigkeiten: 2-Länder-Tour - Wasserfall - Kernölpresse


Kombination aus Tour 3 Auenberg und Tour 12 St. Loren - zen, aber selektiver vor allem wegen der Schotterwege in Slowenien. Nicht ratsam bei Schlechtwetter, Saisonstart- und Ende. Die Tour startet bei der Kirche und führt über den Markt bis zur Bundesstraße, links abbiegen, beim Kreisverkehr Spar - zentrum gerade und nach 200 m links beim Gasthaus und Ölpresse Fürpaß vorbei, nach 500 m vor der Brücke links abbiegen, Schild Stefranzl, nach 150 Höhenmetern beginnt nach der Rechtskurve eine fast 1 km lange wunderschöne Panoramastrecke , immer leicht serpentinenmäßig bergab und geradeaus bis zur Querstraße, Achtung – Schild, hier geht es wieder ca. 3 km rechts bergauf, ein kleines Flach - stück bis zum Marterl , dann noch ein kleiner Anstieg bis zur Sojnik Ebene und dem ehemaligen Grenzhütterl bzw. Luis Hütte . Hier biegt man links in den Waldweg hinein. Nach der Rechtskurve aufpassen, hier ist ein Haltedraht der nicht immer offen ist. Immer gerade weiter den Holz - schildern Odernik bis km 13,1 folgen. Beim Bauernhof und dem gelben Wanderschild St. Lorenzen, geht ́s rechts über einen Kilometer steil bergauf. Beim Holzkreuz Rechtskur - ve bis zur Wandermarkierung auf der Kuppe weiter. Hier sieht man links Jernej, Pernice, Bacherngebirge und rechts 11 Tour MITTEL St. Lorenzen , nach 100 m ein herrlicher Blick auf Eibiswald und das Saggautal . Nach einem kleinen Anstieg, erreicht man den Bauernhof und Buschenschank Odernik , nach dem diese Runde benannt ist. Hier gibt es Jause, Most, Ap - felsaft, Bier und Wein, ist aber nur am Wochenende offen. Nun beginnt ein fast 1 km langes Waldstück mit vielen Wur - zeln, wo man richtig durchgebeutelt wird. Anschließend be - ginnt wieder die Asphaltstraße, hinauf bis zur Querstraße St. Lorenzen, dann links und nach 300 m kommt man zum Gasthof Ribic-Silgener mit tollem Panoramablick . Danach biegt man rechts nach Hadernigg ein. Nun geht ́s bergab, immer wieder hat man einen herrlichen Ausblick. Bei km 22,80 in der scharfen Rechtskurve, ist links die Tafel Natur - denkmal und der Zugang zum 100 m entfernten, besonders idyllischen Hadernigger Wasserfall . Ein kurzes Flachstück bis es wieder hinunter in die Ebene geht. Bevor man wieder in die Landesstraße einbiegt, fährt man an der Fischzucht von Herrn Prof. Wolfgang Seelack vorbei. Beim Gasthof Fürpaß , der auch eine Ölpresse betreibt, gibt es eine Kern - öleierspeise und außerdem bietet er eine Kernölverkostung an. Bei der Bundesstraße links, nach der Brücke sofort rechts, durch den Ort Aibl, Kaffeehäferl und Sparzentrum wieder zur Kirche in Eibiswald.

Tour Eigenschaften

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeiten

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Tour Details

elevation profile
28,9km Strecke
2:30h Dauer
722m Aufstieg
722m Abstieg
362m Tiefster Punkt
990m Höchster Punkt

Wie wird's die Tage?

Morgens

9°C
0% 2 km/h

Mittags

18°C
5% 7 km/h

Abends

13°C
0% 4 km/h
Ein ungetrübt sonniger Tag, Wolken sind so gut wie keine zu sehen.

Morgens

10°C
0% 4 km/h

Mittags

21°C
0% 9 km/h

Abends

14°C
0% 5 km/h
Es wird zumindest zeitweise sonnig und es bleibt bis zum Abend weitgehend trocken.
Heute
19.10.2019
8°C20°C
Morgen
20.10.2019
9°C23°C
Montag
21.10.2019
8°C25°C
Dienstag
22.10.2019
9°C22°C
Mittwoch
23.10.2019
9°C20°C

Ihre Anreise

So kommen Sie zu uns