St. Veit-Kapelle

Die einstige Pfarrkirche St. Veit in Altenmarkt wurde 1799 bis auf den Chor abgetragen. Dieser als "St. Veit-Kapelle" erhalten gebliebene einfache gotische Bau mit Strebepfeilern und Spitzbogenfenstern wurde 1967 gründlich renoviert. Dabei wurde eine fast geschlossene Fläche gotischer Fresken im Gewölbe und an den Wänden im Ausmaß von 127m² aus der Zeit um 1400 freigelegt. Farbig marmorierte Gewölberippen gliedern den Raum und lassen das Bildprogramm des Künstlers deutlich werden. Weitere Sehenswürdigkeiten: barocker Altar, Grabstein des Ritters Siegmund v. Eibiswald.

Kontakt

Oberer Markt 3
8551 Wies