Resch Resch

Weingut Resch

Das Weingut liegt in Wildbach, der Heimat des Schilchers. Es werden rund 15 Hektar bewirtschaftet, wobei ungefähr 90% mit Blauem Wildbacher bepflanzt sind. Durch den getrennten Ausbau der Weine von unterschiedlichen Rieden und Lagen ist es interessant, die verschiedenen Richtungen der Schilcher zu verkosten.

Weinverkostungen täglich nach Voranmeldung möglich:

  • 3 Proben für € 1,- bis € 3,- pro Kostprobe
  • 4 Proben für € 1,- bis € 4,- pro Kostprobe

Von Beginn an bemühten wir uns im Wissen, dass gute Weinqualität bereits im Weingarten wächst, in unseren Rieden den Trauben beste Entwicklungsmöglichkeiten zu geben. So haben unsere Weine im Keller gute Startvoraussetzungen, um in Ruhe zu dichten, kräftigen, fruchtigen Weinen heranzureifen. Diese Weinphilosophie spiegelt sich auch in den Weinen wider, so dass die einzelnen Charaktere der Rieden gut erkennbar und nachvollziehbar sind. Unsere bekanntesten Weine sind Schilcher "Wildbachberg" und Schilsecco.Diese qualitative Ausrichtung unseres Weingutes erforderte bald eine Vergrößerung der Weingartenflächen. So bewirtschaften wir heute rund 16 Hektar, wobei ungefähr 90% mit Blauem Wildbacher bepflanzt sind. Im Herbst 2000 haben wir unsere erste Ernte in den Weingärten der Stadt Deutschlandsberg eingefahren, die uns aufgrund unseres Qualitätsstrebens anvertraut wurden. Die Weingärten des Stadtweingutes liegen in bester Lage in der Ried Burgegg unter der Burg Deutschlandsberg. Im Frühjahr 2015 konnten wir in der Riede Burgegg sowie in Steinwand und am Wildbachberg Neupflanzungen vornehmen und sind nun schon sehr gespannt auf die ersten Ernten.Mit dem Jahrgang 2015 haben wir erstmals den Schilcher "Burgegg" gesondert ausgebaut und freuen uns sehr über diesen gehaltvollen und kräftigen Wein.

Kontakt

Weingut Resch, vlg. Longus
Ulrike Resch
Geipersdorfweg 18
8530 Deutschlandsberg