schilcherland kunden
Tour, Mountainbike Mittel

Schmuckbauernwirt - St. Anna

  • Strecke: 43 km
  • Fahrtzeit: ca. 3,5 Stunden
  • Höhenmeter: ca. 1.070 m
  • Schwierigkeit: Mittel 
  • Kondition: 3 von 5 
  • Panorama: 4 von 5 
  • Beste Jahreszeit: Feb bis Nov 
  • Beschaffenheit: 100 % Asphalt Sehenswürdigkeiten Sulm-Wasserfall


Asphalt-Ganzjahrestour, Speziell bei Schlechtwetter, bei Saisonstart und -ende Die Tour startet bei der Kirche in Eibiswald und führt links über den Markt bis zur Bundesstraße, links abbiegen, beim Sparzentrum rechts durch den Ort Aibl, bei der Bundes - straße wieder rechts bis zum Gasthof Bachseppl , den Radweg über die Brücke, rechts 200 m bergauf, beim Schild 2 Flüsse Tour rechts hinunter abbiegen, anschließend bis zur Linkskurve beim Transformator bergauf, dann geht’s bis Biosi Kreuz links den Buchenberg hinauf bis St. Oswald. Dort geht es zuerst wieder hinunter, nach der Rechtskur - ve kommt rechter Seite der Kaiser-Teich, dann noch ein Stück bergab und anschließend wieder bergauf in die Wiel. Beim Transformator rechts und anschließend gleich links den Schildern Koch`s Beeren folgen. Ca. 1 km nach Koch`s Beeren hat man einen herrlichen Panoramablick und sieht die Kirchen von St. Katharina in der Wiel, St. Oswald und St. Pongratzen, sowie Sulm- und Saggautal . Gleich danach ist der Eingang zum spektakulären Sulmwasserfall , absolut sehenswert. Bei der Brücke sieht man den oberen Teil des Wasserfalles. Nach weiteren 700 m hat man den höchsten Punkt den Schmuckbauerwirt 1050 m erreicht. Hier geht’s rechts weiter an einem schönen Teich mit Panoramablick 5 Tour MITTEL vorbei nach St. Anna. Bei der Ortstafel am Ende des Ortes gibt`s wieder einen wunderbaren Panoramablick: Schwan - berg, Deutschlandsberg, Stainz und Graz . Dann geht`s 200 Hm und ca. 2,5 km bergab und kurz nach dem Bauernhof Ebenbauer, wenn man wieder in den Wald kommt, rechts einbiegen, kurz danach eine scharfe Rechtskurve und an - schließend beginnt die andere Seite der Panoramafahrt bis nach Wielfresen. Von dort hat man einen prachtvollen Blick ins Sulm- und Saggautal, nach St. Pongratzen und Slowe - nien . Bei der Landesstraße biegt man links ab zum Gast - hof Strutz , der eine eigene Fischzucht betreibt und die Strutzmühle originalgetreu wieder aufgebaut hat. Anschlie - ßend geht ́s bergab nach Wernersdorf und Vordersdorf. In Wernersdorf befindet sich die berühmte Emmauskapelle. In Vordersdorf vor der Brücke biegen wir rechts ab, an der Ka - pelle vorbei, hinauf den letzten Anstieg bis zum Buschen - schank Körbisch vlg. Gartenbauer . Hier hat man die Wahl zum Einkehren, entweder eine zünftige Jause beim Buschenschank oder ein gepflegtes Essen 200 m weiter im Gasthof Safran vlg. Filatsch, hier gibt es auch gemütliche Zimmer! Einfach mehrere Touren fahren. Geradeaus geht es wieder über die Landwirtegenossenschaft-Hauptschule, Friedhof, Kreisverkehr zur Kirche nach Eibiswald.

Tour Eigenschaften

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeiten

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Tour Details

elevation profile
40,4km Strecke
3:30h Dauer
1148m Aufstieg
1148m Abstieg
356m Tiefster Punkt
1053m Höchster Punkt

Wie wird's die Tage?

Morgens

1°C
0% 4 km/h

Mittags

8°C
0% 6 km/h

Abends

5°C
0% 5 km/h
Es wird zumindest zeitweise sonnig und es bleibt bis zum Abend weitgehend trocken.

Morgens

4°C
0% 6 km/h

Mittags

13°C
0% 13 km/h

Abends

8°C
0% 9 km/h
Ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, die Schauerneigung ist bis zum Abend gering.
Heute
16.12.2019
0°C10°C
Morgen
17.12.2019
3°C15°C
Mittwoch
18.12.2019
4°C16°C
Donnerstag
19.12.2019
5°C12°C
Freitag
20.12.2019
4°C13°C

Ihre Anreise

So kommen Sie zu uns