17.10.2018 Mag. (FH) Nora Ruhri

Rezept-Tipp: Gefüllte Kürbisblüten

Kürbisblüten füllen: 12 - 15 Kürbisblüten reinigen, eventuell die Blüten waschen, den Stempel mit einer Schere vorsichtig entfernen und mit Hilfe eines Spritzbeutels mit der Farce 3/4 vollfüllen, etwas zudrehen und in einem feuerfesten Geschirr mit etwas Flüssigkeit und mit einer Alufolie zugedeckt im Rohr bei 180°C etwa 15 - 20 Minuten garen. Mit Kürbiscreme anrichten


Zutaten Farce:
180 - 200 g rohes Faschiertes von Geflügel oder Kalbfleisch, angefroren, 2 Eiweiß oder 1 Ei (Eidotter macht die Masse gelblich), 1/8 l Schlagobers, Salz und Gewürze bzw. Kräuter nach Geschmack.

Zubereitung Farce: Alle Zutaten in der Moulinette rasch zu einer glatten Masse verarbeiten, eventuell durch ein Haarsieb streichen und abschmecken. Je nach Bedarf mit kleiner Einlage und Kräutern vollenden (Zucchini- oder Kürbiswürfel, Herbsttrompeten, Pilze usw.). ACHTUNG: Haarsieb mit kaltem Wasserstrahl von der Unterseite her abbrausen und vorreinigen, erst dann heiß reinigen. Das Eiweiß wird durch Hitze fest und würde das Sieb verkleben. Grundmasse kaltstellen und kurz vor dem Füllen gut durchrühren. Nach dem Füllen bald pochieren (1 - 2 Stunden kühlstellen wäre möglich).

Zutaten für Kürbiscreme:
4 Portionen:400 g Kürbis, 3 EL Butter, 0,1 l klare Rind- oder Hühnersuppe, 1/8 l Schlagobers, Salz, Kümmel (gemahlen), Dille, Kürbiskerne.

Zubereitung: Kürbis schälen, vierteln und entkernen. Kürbisfleisch würfelig schneiden und in Butter andünsten. Mit Suppe aufgießen und auf kleiner Flamme weichdünsten. Mit Salz, Kümmel und Dille würzen. Im Mixer unter Zugabe von Schlagobers pürieren. Abschmecken. Mit Kürbiskernen bestreuen und einigen Tropfen Kernöl servieren.

Kategoriezuweisung

Rezepte