Tisch und Sessel unter Apfelbaum mit einem Laptop am Tisch | © Steiermark Tourismus_ikarus.cc

Information für Betriebe und Partner des TV Schilcherland-Steiermark

Erfahren Sie mehr über den Tourismusverband Schilcherland Steiermark, der Regionsmarke und Kooperationsmöglichkeiten mit dem Tourismus. 


© Markus Trinkel
Schilcherland nominiert für Moments AWARD 2019!!
Moments Award 2019 Stimmen Sie für uns ab! Diesjährig wurde das Schilcherland Steiermark für den Moments Award in der Kategorie "Regionale Wertschöpfung" nominiert und nun bitten wir um Ihre Unterstützung! Dazu einfach eine email an voting@momentsmagazin.at mit dem Kennwort "Moments Award 2019, TV Schilcherland Steiermark" schicken. Wir freuen uns über Euer Voting bis 17. September 2019!

Fotoshooting beim Buschenschank Jauk von Red Bull Media House | © Nadja Lorenz
Fotoshooting vom Red Bull Mediahouse Genuss & Wandern "Vom Gletscher zum Wein"
Im Rahmen der Sommer Aktiv-Kampagne der Steiermark Tourismus 2020 für die Märkte Österreich und Deutschland fand am 8. Juli 2019 ein Fotoshooting des Redbull Mediahouse in der Region Schilcherland Steiermark statt. Die Darstellung der von der Steiermark Tourismus gewählten Highlights erfolgt u.a. im Bergwelten-Magazin 2020 (Auflage ca. 180.000, Hochglanzmagazin, Erscheinung in Österreich, Deutschland und Schweiz) als Advertorial im Printbereich sowie online im Rahmen von Native Stories und Social Media Kampagnen. Ausgewählte Highlights der Steiermark Tourismus im Rahmen von Genuss & Wandern „Vom Gletscher zum Wein“ sind: • Die besten Tourentipps mit der Etappe 18 der „Vom Gletscher zum Wein“ Wanderroute • Die schönsten Bauwerke mit der Burg Deutschlandsberg • Die besten Schmankerln mit dem Buschenschank Jauk • Rubrik Interessante Personen Heimo Smolana

Ortskern St. Stefan Luftaufnahme aus Richtung Stainzhof | © picfly
"Guten Morgen Österreich" live aus St. Stefan ob Stainz 
Die beliebte Morgenfernsehsendung in ORF 2 macht am Donnerstag, dem 3. Oktober 2019, in der Gemeinde St. Stefan ob Stainz Station. Zahlreiche Highlights rund um den Schilcher wie „Kastanien & Sturm“ uvm. werden Österreich präsentiert. Moderation Oliver Zeisberger und Julia Zeidlhofer

Luftaufnahme von Hochgrail | © picfly
"9 Plätze 9 Schätze" Nominierung für den Hochgrail zur Vorausauswahl
Die größte Weinbaugemeinde der Weststeiermark, St. Stefan ob Stainz, wurde mit dem Hochgrail für den schönsten Platz Österreichs im Rahmen der ORF Sendung „9 Plätze, 9 Schätze“ zur Vorauswahl nominiert! Neben dem Hochgrail stehen in der Steiermark noch weitere zwei Orte zur Auswahl. Die Riede Hochgrail sind eines der bekanntesten und beliebtesten Fotomotiven mit dem landschaftlich idyllisch eingebetteten Weingarten- und Häuserkamm inmitten des Schilcherweinbaugebietes. Hier findet man noch zahlreiche typische weststeirische Bauernhäuser und Kellerstöckl welche in liebevoller Handarbeit restauriert und neugestaltet wurden. Auch Schauspieler August Schmölzer nennt diese diesen Fleck Erde seine Heimat, hier geboren und aufgewachsen hat er hier auch seinen Wohnsitz. Der Finalist für die Steiermark wird Ende September per Publikumswahl gewählt! Jede Stimme zählt!
Tour de Kultur Gruppenbild vor dem Feuerwehrmuseum  | © Marktgemeinde Gr. St. Florian

Tour de Kultur im Schilcherland Steiermark 

Am 17. Juni haben sich 18 Vertreter des Netzwerkes Kunst.Kultur.Schilcherland bei der Tour de Kultur im Schilcherland Steiermark präsentiert. Ziel dieser Kunst und Kulturreise war es, die einzelnen Institutionen vorzustellen, die die Region regelmäßig mit einem vielfältigen Kunst- und Kulturangebot beleben. 55 Personen, bestehend aus Tourismusverantwortlichen, Tourismusbetrieben, Tourismus- und Kulturmitarbeitern sowie den Mitgliedern der Netzwerkgruppe, waren einen ganzen Tag lang unterwegs und lernten die unterschiedlichen kulturellen Angebote in der Region kennen. Die Kulturreise wurde vom LEADER Kommunikationsprojekt der Marke Schilcherland Steiermark unterstützt.



Folder & Plakat: Schilcherberg in Flammen 2019
Frisch eingetroffen sind die Folder und Plakate für die Veranstaltung Schilcherberg in Flammen 2019. Diese stehen zur Abholung in den beiden TV Schilcherland Steiermark Büros (Stainz und Deutschlandsberg) bereit.


Logo Schilcherland Steiermark | © Schilcherland Steiermark
Marken Schulung 
Sie sind Marken-Partner der Marke Schilcherland Steiermark und haben Fragen zur Verwendung der Marke Schilcherland Steiermark? In dieser Schulung werden die Marke (=Logo), die Markensprache, die Markenbilder (Bewegtbild, Schrift usw.) und Inhalte zur Gestaltung von Unterlagen wie Prospekten, Plakaten von Frau Mag. (FH) Stefanie Schmid) im Schulungsraum Büro Deutschlandsberg nähergebracht. Außerdem erhalten Sie per USP Stick Fotos kostenfrei zur Region Schilcherland Steiermark! Max. Teilnehmerzahl 15 Personen. Anmeldung bis 25.07.2019 unter office@schilcherland.at Termin: 29. Juli 2019, 13–14.30 Uhr


Wehende Schilcherland Fahnen an der Schilcherweinstraße  | © Lupi Spuma
Alle tragen die Marke, damit die Marke alle trägt!
Das Schilcherland Steiermark - diese besondere Urlaubsregion von Lannach bis nach Eibiswald-Wies - verwurzelt mit der Schilchertraube als unverwechselbarem Produkt und geprägt durch ihre Menschen, wird durch die gemeinsame Markenstrategie und deren Bewirtschaftung noch stärker in den Vordergrund gerückt. Ab sofort wird die Marke Schilcherland Steiermark im Auftrag des „Vereins Marke Schilcherland“ vom Tourismusverband Schilcherland Steiermark bewirtschaftet und das LEADER Markenkommunikationsprojekt vorangetrieben. Ansprechpartner: Frau Gudrun Brunner (office@schilcherland.at) oder Stefanie Schmid (s.schmid@schilcherland.at). Link: https://www.schilcherland.at/de/Service/Marke-Partner


2 gefüllte Schilchergläser stoßen an zum "Prost" | © LupiSpuma

Wissenswertes & Einladung: Bildrechte Schulung 

Mittwoch 10. Juli 2019 | 16:00 bis 17:30 Uhr | kostenlos
 Fotorechtsfragen begleiten uns in der Arbeit täglich: Darf ich ein bestimmtes Bild für ein Facebook-Posting verwenden? Darf ich das Bild an einen Partner (z.B. an die Presse weitergeben)? Was muss ich beachten, wenn ich Kinder fotografiere? Was kann passieren, wenn ich bei einer Veranstaltung fotografiere? Wann brauche ich eine Modeleinverständnis-Erklärung? Darf ich Bilder des Tourismusverbandes verwenden? Wie muss ich Bilder in meinem Prospekt oder der Webseite kennzeichnen?
Diese und weitere Fragen werden im Zuge der Bildrechte Schulung mit Mag. (FH) Stefanie Schmid am 10. Juli 2019 von 16:00 bis 17:30 Uhr – Seminarraum TV Schilcherland Steiermark Deutschlandsberg - genau erörtert.
Anmeldung bis 5. Juli 2019 an office@schilcherland.at (max. Teilnahme: 15 Personen). Für alle die nicht teilnehmen können, hat die Steiermark Tourismus alle wesentlichen Inhalte hier veröffentlicht. 



Kunst und Kultur im Schilcherland
20 Kunst- und Kulturinitiativen im Schilcherland Steiermark haben sich zusammengetan und präsentieren den monatlichen Kunst.Kultur.Kalender als digitalen regionalen Veranstaltungskalender für das einzigartige Kunst- und Kulturprogramm von St. Stefan ob Stainz bis nach Wies-Eibiswald.


© Markus Trinkel

Mit dem E-Bike durchs Schilcherland 

Eine Pressereise führte im Mai von Stainz über Deutschlandsberg und Groß. St. Florian. Kulinarische Stopps bei unseren top Ausflugszielen und Gastronomiebetrieben in der Region Schilcherland Steiermark inklusive: Hofladen Farmer-Rabensteiner, Burgmuseum Archeo Norico und Burgrestaurant Deutschlandsberg, Steirisches Feuerwehrmuseum Kunst & Kultur, Ölmühle Herbersdorf und Gasthof Schlosstoni. Fotos und spannende Tipps zur Radtour in der Region gibt’s im Blogbeitrag HIER. Der Pressebericht ist anbei zum Download. Viel Spaß beim Lesen! 

31.05.2019_Druckstrecke Moments Magazin_Schilcher Tour_TV Schilcherland Steiermark.pdf



Wanderweg Richtungstafel  | © Michael Lang
Gesucht wird: Wanderweg- Routenbetreuer(-in)!
Der Tourismusverband Schilcherland Steiermark betreut gemeinsam mit den Gemeinden in der Region das Wanderwegnetz von St. Stefan ob Stainz – Stainz – Marhof – Rosenkogel – Greisdorf – Reinischkogel – Gundersdorf – Bad Gams – Deutschlandsberg – Trahütten – Hollenegg – Frauental. Für das Gebiet Deutschlandsberg – Trahütten – Hollenegg – Frauental suchen wir ab sofort einen Wanderweg-Routenbetreuer(-in). Die Tätigkeit umfasst die Kontrolle und Instandhaltung der Wanderwege. Wer Freude am Wandern in der Region hat, meldet sich bitte beim Tourismusverband Schilcherland Steiermark unter +43 3462 75 20 (Ansprechpartner Nadja Lorenz).


Geschäftsführerin Mag. (FH) Stefanie Schmid | © Foto Augenblick
Mag. (FH) Stefanie Schmid – die neue Geschäftsführerin 
Für den Tourismusverband Schilcherland Steiermark (St. Stefan ob Stainz, Stainz, Frauental und Deutschlandsberg) wurde die erfahrene Touristikerin Mag. (FH) Stefanie Schmid ab 1. April als Geschäftsführerin bestellt. Schmid war in ihre Funktion als Prokuristin, Leiterin der Therme und des Marketings für die touristische Entwicklung der Parktherme, der Region Bad Radkersburg sowie im Thermen- und Vulkanland Steiermark in den letzten acht Jahren maßgeblich beteiligt. Die Weststeirerin lebt seit vielen Jahren in St. Johann-Köppling. Für Ihre Anliegen erreichen Sie Frau Stefanie Schmid unter +43 664 3570745 oder s.schmid@schilcherland.at


© Alois Rumpf
Öffnungszeiten Infobüros & Mitarbeiterinnen 
Ab sofort möchten wir Sie auf die neuen Büro-Öffnungszeiten für Stainz und Deutschlandsberg hinweisen: Montag bis Freitag jeweils von 9:00 bis 14:00 Uhr. Außerhalb der Büroöffnungszeiten stehen wir Ihnen unter der jeweiligen Telefonnummer jederzeit zur Verfügung: Stainz 03463 4518, Deutschlandsberg 03462 7520. Ab Juni ist Christine Rotschädl als Gastgeber-Coach in der Region unterwegs. Mitarbeiterinnen: GF Mag. (FH) Stefanie Schmid, Nadja Lorenz, Christine Rotschädl und Gudrun Brunner. Im Downloadbereich finden Sie die Aufgabenbereiche der einzelnen Mitarbeiterinnen.


Tourismusempfang im Stiegler-Haus St. Stefan/Stainz  | © Alois Rumpf
1. Tourismusempfang des Tourismusverbandes Schilcherland-Steiermark
Die Bündelung und Konzentration der Kräfte im Tourismus ist ein Zeichen der Zeit!  Seit Ende 2018 ziehen die vier Tourismusgemeinen Deutschlandsberg, Frauental, Stainz und St. Stefan ob Stainz an einem Strang und vermarkten sich gemeinsam als Tourismusverband Schilcherland Steiermark. Zur Geschäftsführerin des neuen Verbandes wurde nun die erfahrene Touristikerin Stefanie Schmid bestellt. „Die Marke Schilcherland Steiermark wird ab sofort noch stärker mit den Gästen in Interaktion treten und das mit Emotionen und Geschichten“, erklärte Stefanie Schmid beim Tourismusempfang im Stieglerhaus in St. Stefan ob Stainz. Im Jahr 2018 verzeichnete die Region 109.460 Nächtigungen (51.199 Ankünfte). Das ist ein Plus von 16 Prozent zum Jahr 2017 (94.279 Nächtigungen, 48.709 Ankünfte). Die Kombination aus einem entspannten Genussurlaub mit Bewegungsangeboten wie Radfahren und Wandern liegt bei den Urlaubern absolut im Trend, wie die Zahlen im Schilcherland Steiermark bestätigen. Regionale Kulinarik, Erholung und das unverwechselbaren Leitprodukt Schilchertraube sind nach wie vor tragende Elemente. Zum Download: Nächtigungsstatistik 2015–2018 


Gruppe der Aussteller des Schilcherlandes am Rathausplatz in Wien beim Steiermark Frühling 2019 | © Alois Rumpf
Rückblick 23. Steiermark-Frühling in Wien
Der Tourismusverband Schilcherland Steiermark war vom 11. bis 14. April 2019 zu Gast in Wien. Auch wenn die Temperaturen diesmal nicht frühlingshaft waren, strömten in den vier Tagen 115.000 Gäste auf den Rathausplatz in Wien. Für die Region waren Schilcherland-Spezialitäten, Wein- und Kastanienhof Klug, CDM (Wein- und Genussreisen Steiermark, Claudia Dunst) sowie vom Büro Christine Rotschädl und Gudrun Brunner im Einsatz sowie am Eröffnungstag auch die neue Geschäftsführerin Stefanie Schmid. Positives Feedback gab es auch zum Spiel "Kastanienigel Zielwerfen" und Verkostungsmöglichkeiten.


© Messe Wels
Das Schilcherland präsentierte sich auch auf folgenden Messen:
- Familienmesse in Klagenfurt, vertreten durch Nadja Lorenz im November 2018  - Ferienmesse in Wien, vertreten durch Eveline Liebmann im Jänner 2019  - Messe St. Pölten, vertreten durch Eveline Liebmann und Aloisia Kleindienst im März 2019  - blühendes Österreich in Wels, vertreten durch Eveline Liebmann im März 2019  - Messe 50+ in Ried, vertreten durch Eveline Liebmann und Aloisia Kleindienst im April 2019