TV St. Andrä-Höch
Tour, Wanderung Schwer

St. Andrä - Höcher Runde

Eine ambitionierte Wanderung die uns vorbei am Rotwildgehege und am zweitgrößten Klapotetz zum Barockschloss Harrachegg führt. Dem Wald- und Wildlehrpfad entlang und weiter bis hinauf zum weltgrößten Klapotetz am Kalkriegl. Von dort führt uns die Wanderung zum höchsten Punkt der Aussichtswarte am Demmerkogel mit 671m. Von der Schmetterlingswiese weiter zu zahlreichen Labestationen kommen wir über Hofholz und Reith wieder zurück zum Ausgangspunkt.

 



Die erste geschichtliche Erwähnung des Sausals stammt
aus dem Jahre 977, als der Wald „Susil“ in den Besitz
des Erzbistums Salzburg übergegangen ist. Bauern rodeten
in generationenlanger, harter Arbeit den Wald,
legten die versumpften Täler und Gräben trocken
und pfl anzten auf den kahlgeschlagenen, sonnigen
Berghängen die Weinrebe. Daran erinnern heute noch
Sausaler Ortsnamen wie Reith, Greith, Neurat, Neudorf.
Die entstandenen Dörfer haben sich allmählich zu
Kirchenorten wie St. Andrä und St. Nikolai entwickelt.
1168 schenkt Erzbischof Adalbert das ihm gehörende
Gebiet „Sussentäler“ dem Pfarrer Konrad von St. Florian
an der Laßnitz, und dieser erbaute dann auf dem
ihm geschenkten Gut eine Kirche, die erstmals 1244
als die „Capelle Sussentäler“ erscheint. Diese ebenfalls
auf einem Bergvorsprung errichtete Kirche wurde dem
hl. Andreas geweiht, weshalb der um sie entstandene
Kirchenort dann 1445 „St. Andrä zu Sussentäler“ heißt.
Im Jahre 1969 erfolgte die Gemeindezusammenlegung
der vier Kleingemeinden Brünngraben, Höch, Neudorf
i. S. und St. Andrä i. S. zur Gemeinde St. Andrä-Höch.
Geografie:
Die Weinbau- und Naturparkgemeinde St. Andrä-Höch
liegt im Mittelpunkt des Sausaler Wein landes an der
Sausaler Weinstraße. Der Demmer kogel ist mit 670 m
die höchste Erhebung des Sausaler Weinlandes und
somit auch der Südsteiermark. Die Gemeinde St. Andrä-
Höch liegt im Naturpark Südsteirisches Weinland.
Attraktionen:
• größter Klapotetz der Welt am Demmerkogel
• Fußballplatz
• Stocksporthalle
• Wein- und Wildlehrpfad
• Aussichtswarte
• Pfarrkirche
• Ver anstaltungskeller im Schloß Harrachegg

Tour Eigenschaften

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeiten

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Tour Details

elevation profile
24,0km Strecke
6:46h Dauer
831m Aufstieg
827m Abstieg
306m Tiefster Punkt
663m Höchster Punkt

Wie wird's die Tage?

Morgens

18°C
0% 1 km/h

Mittags

28°C
5% 8 km/h

Abends

25°C
5% 5 km/h
Es wird ein ungetrübt sonniger Tag, morgendliche Wolken lösen sich auf.

Morgens

19°C
0% 1 km/h

Mittags

28°C
15% 7 km/h

Abends

23°C
40% 5 km/h
Überwiegend sonnig, später nur ein paar harmlose Wolken.
Heute
18.08.2019
15°C30°C
Morgen
19.08.2019
16°C29°C
Dienstag
20.08.2019
17°C29°C
Mittwoch
21.08.2019
15°C25°C
Donnerstag
22.08.2019
14°C25°C

Ihre Anreise

So kommen Sie zu uns