Bernhard Prangl
Tour, Mountainbike Schwer

St. Pongratzen–Svetij Duh – Der (Um)weg ist das Ziel.

Die St. Pongratzen – Svetij Duh-Runde ist eine Verlängerung der St. Pongratzen – Kapla See-Runde. Und damit ein Umweg von Kapla über Sveti Duh zurück nach Eibiswald. Doch genau das ist das Ziel. 


Diese Mountainbike-Tour bietet bis zum Kapla See die gleichen Highlights wie die kürzere Variante. Ab der Kreuzung unterhalb von Kapla beginnt dann der „Umweg“, der sich allerdings in mehrfacher Hinsicht auszahlt. Erstens, in Bezug auf die Kondition der Fahrer/innen. Zweitens, weil der Anstieg von Gradisce nach Sveti Duh einer DER Gravel-Klassiger der Region ist. Drittens, weil der Kraftplatz um die Svetij Duh-Kirche unglaubliche Kräfte verleiht. Und nicht zuletzt, weil in Svetij Duh bei der 1000-jährigen Linde eines der coolsten Gasthäuser im Grenzgebiet auf eine Einkehr wartet.

„St. Pongratzen – Svetij Duh – die Verlängerung der Kapla See-Runde. Oder: Der (Um)weg ist das Ziel“ ist die Radtour Ihrer Wahl, wenn Sie

  • eine richtig coole Gravel-Bike-Tour suchen bzw. Ihr neues Gravel-Bike auf den super lässigen Schotterpisten des Remschniggs ausprobieren möchten,
  • es einmal so richtig ruhig und entlegen haben wollen, bereit sind, diese Stille auf sich wirken zu lassen und den Kurzurlaub in die Abgeschiedenheit mit einer durchaus fordernden Radtour verbinden möchten,
  • Wasser lieben und mit dem Kapla-See an völlig unvermuteter Stelle das Kleinod eines Natursees genießen wollen,
  • auf dieser Mountainbike- oder E-Bike-Tour „best of both worlds” aufsaugen möchten, nämlich die unvergleichliche Aussicht von St. Pongratzen in die Südweststeiermark hinein ebenso wie die Aussicht auf der slowenischen Seite auf das Pohorje-Gebirge und hinüber in Richtung Steiner Alpen,
  • einen kurzen Abstecher von der Tour hinüber zur Mini-Ortschaft Kapla machen und dort in der legendären Bar Olga einen super Espresso und kleinen Snack im Schatten der Kirche genießen wollen,
  • Ihre Kondition einmal so richtig austesten, und dieser damit gleichzeitig einen ordentlichen Schub verleihen wollen,
  • sich von Gradisce nach Svetij Duh einen der lässigsten Gravel-Anstiege der Südsteiermark in die Beine stellen möchten,
  • mit etwas Zeit und Muße rund um die Svetij Duh-Kirche einen der energievollsten Kraftplätze des Grenzgebiets auf sich wirken lassen wollen,
  • in Svetij Duh unter der 1000jährigen Linde einen super guten Kimbo-Espresso oder traditionelle slowenische Küche genießen möchten,
  • nach dem Sveti Duh-Anstieg noch Lust auf mehr Höhenmeter haben und von Leutschach aus noch über die Kreuzbergwarte hinüber nach Großklein klettern wollen.

Tour Eigenschaften

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeiten

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Tour Details

elevation profile
74,9km Strecke
5:00h Dauer
1331m Aufstieg
1319m Abstieg
284m Tiefster Punkt
873m Höchster Punkt

Wie wird's die Tage?

Morgens

-2°C
10% 4 km/h

Mittags

-2°C
25% 5 km/h

Abends

-2°C
55% 4 km/h
Es bleibt meist stark bewölkt und weitgehend trocken, Sonne gibt es nur selten.
Heute
01.12.2020
°C°C
Morgen
02.12.2020
-3°C-1°C
Donnerstag
03.12.2020
-3°C-1°C
Freitag
04.12.2020
-3°C3°C
Samstag
05.12.2020
0°C7°C

Ihre Anreise

So kommen Sie zu uns