der Genuss wandert im Schilcherland immer mit | © LupiSpuma

Wandern mit Genuss 

Es ist Zeit die Wanderschuhe zu schnürren!

Ob Genuss-Schilchern in St. Stefan ob Stainz oder genussvolle Wanderungen in Bad Gams, Frauental oder  Deutschlandsberg. Genusswandern wird im Schilcherland gelebt und die Gäste lieben die Kombination von Bewegung in der Natur mit den kulinarischen Schmankerln.


Streckenlänge: 10 km - reine Gehzeit: 3 Stunden

Eckdaten zur Wanderung : Vom Parkplatz Gesundheitshotel Kipper aus startet man über die Landstraße rechts nach Furth bis zum Bad Gamser Schilcherkeller (Fam. Farmer-Rabensteiner). Am Schilcherkeller vorbei bis zur Weberei Strunz, biegen danach links Richtung Gersdorf ab und folgen der Gemeindestraße und dem Waldweg bis zum Märchensee (Himmelteich-gespeist nur mit Regenwasser und den Gewässer der umliegenden Felder) . Diesem Weg folgend kann man beim Fisch-Buschenschank Toni Peter stärken und weiter nach Niedergams. Nach der Querung der Bundesstraße und geht es weiter bis zum Rastplatz am Teich (vormals Nymphenweiher). Der Gemeindestraße folgend bis ehemaligen GH Kaiserwirt man am höchsten Punkt rechts zum Weinerlebnis Deutsch-Maier ab. Weiter führt der Weg vorbei am Weinbau Petschnegg und wieder rechts abbiegend, einem Wald- und Wiesenweg folgend, gehen wir bis zum Haus Brabeck (mehrstöckiges Haus). Danach biegen wir links ab und gelangen zur Gamser Winzerstube und gehen von dort aus weiter wieder zum Ausgangspunkt zurück.

Streckenlänge: 8 km - reine Gehzeit: 3 Stunden

Wir starten am Burgplatz und genießen die Aussicht und wandern dann Richtung Schlossweg zur Winzerstube Jauk-Wieser, wo sich die Urbanikapelle befindet (Patron der Weinbauern), weiter.  Entlang des Schlosswegs sind nun die bei uns am häufigsten angepflanzten Edelrebsorten beschrieben, allen voran die Wildbacher Rebe, aus der der roséfarbene Schilcher gekeltert wird, den es weltweit nur in der Weststeiermark gibt.
Wir wandern zum Buschenschank Mahler und dann in den Dr. Hans Klöpferweg 40, zum Stadtweingut.  Von hier gehen wir den Kapellenweg zurück in Richtung Burg zum Buschenschank Jauk.

Streckenlänge: 12 km - reine Gehzeit: 3,5 Stunden

Treffpunkt ist um 09:30 Uhr in Frauental beim Parkplatz vom Freibad „Aquafun“. Während dieser Genuss-Wanderung, nördlich und südlich vom Ortskern von Frauental, entdecken wir die schönsten Plätze und treffen während der Wanderung auf die herzigen Alpakas und die edlen Dammhirsche. Kulinarisch werden wir von den Betrieben mit spritzigem Schilcher-Frizzante, hausgemachtem Eis, ausgezeichneten Weinen und prämierten Käsesorten verwöhnt. Die während der Wanderung verdiente Mittagspause genießen wir beim Genusshof Hainzl Jauk und nachmittags kehren wir beim Weingut Buschenschank Fellner ein bevor es wieder Richtung Ausgangspunkt zurück geht.