KUNST.KULTUR im Schilcherland | © Schilcherland Steiermark KUNST.KULTUR im Schilcherland | © Schilcherland Steiermark

schillern - Die kulturelle Landpartie

AUF ZUR KULTURELLEN LANDPARTIE!

Das steirische Schilcherland „schillert“ wieder und verbindet in einem Festival die geballte Kraft von 20 regionalen Kulturinitiativen.

So individuell wie der Wein und die Menschen sind, so ist auch die Kultur im Schilcherland. Unter Beweis stellen dies 20 Kulturinitiativen, die an elf Tagen ein qualitativ hochwertiges Kulturangebot rund um Pfingsten präsentieren. Das Festival verbindet erstmalig die Vielfalt der Kulturinitiativen im Schilcherland mit dem vorhandenen touristischen Angebot. Gemeinsam bewahren sie Geschichte, verarbeiten den aktuellen Zeitgeist, eröffnen Diskurse und schlagen Brücken. 25 Veranstaltungen und Ausstellungen sorgen vom 25. Mai bis 5. Juni für Kulturgenuss und laden die Gäste ein, auch die Kulinarik im Schilcherland kennen zu lernen.

Theater-, Museums-, Galerie- und Ateliersbesuche, Jazz aber auch Dialekt-Groove, argentinischer Tango und szenische Lesungen gehören zum Festivalprogramm, das von allen vier Tourismusverbänden im Schilcherland unterstützt wird.

Eröffnet wird das Programm mit einer musikalischen Reise durch unterschiedliche Genres vom Florianer Bläserensemble im Steirischen Feuerwehrmuseum in Groß St. Florian.

Auf viel Drama setzt man bei der Inszenierung in der Schlosstenne Burgstall in Wies, auf würzig-witzige Pointen mit Chilipfeffer im Theaterzentrum Deutschlandsberg und mit dem „Theaterweg“ im Theaterdorf St. Josef auf ein österreichweit einzigartiges Erlebnis.
Im Bergdorf Trahütten ist man mit natur- und ortsbezogenen Design-Ansätzen auf „Designfrische“ statt alter „Sommerfrische“.
Mit „Female Voice Power“ werden Frauen der internationalen Musikszene in Eibiswald ins Rampenlicht gesetzt. In Stainz versucht die Theatertruppe im Theaterstück von Uli Brée „Schwindelfrei“ zu bleiben, gleichzeitig werden im Jagdmuseum im Schloss die Jagdgöttin Diana und ihr verwunschener Aktäon beispielgebend für die weibliche Jagd.

Abwechslungsreiche Ausstellungen warten im Schilcherland auf Sie: im Raum Deutschlandsberg das Laßnitzhaus, das Burgmuseum, die Stadtgalerie, die Rondell Gallery in Bad Schwanberg, das Lerchaus Eibiswald, die Galerie im Pfarrzentrum Wies und das Vinariat Maier in Stainz.
Vernissagen laden zu einmaligen Gesprächen mit KünstlerInnen bei Kaffee und Kuchen, Wein und kulinarischen Köstlichkeiten sowie zu einem Kulturfrühstück ein.
Im Schloss Hollenegg reist man von „EAST to WEST“ vorbei an zahlreichen Objekten aus dem orientalischen Raum.
In der vielfältigen Kulturlandschaft des Schilcherlandes erwarten Sie Konzerte von der weltweit gefeierten Pianistin Janina Fialkowska, der „Royal Garden Jazz Band“, dem Klavierduo Eduard und Johannes Kutrowitz und dem „Tango Orchester Graz“, „Charly und die Kaischlabuam“ sowie ein Kabarettprogramm mit „Pepi Hopf“. Das kulturelle Crossover des schillern-Festivals beschließt ein „Schiller Balladen Rave“.

Alle Informationen zum Programm finden sich im 32-seitigen Folder sowie unter www.schillern.at



Datum und Zeit

  • Mittwoch, 25. Mai 2022 - Sonntag, 05. Juni 2022
  • tägliches Event 09:00 Uhr

Information

Hauptptlatz 40
8530 Deutschlandsberg
Telefon 0043 3462 7520