schilcherland kunden
Tour, Mountainbike Schwer

Zwei-Länder-Tour - die Königsetappe.

Als Königsetappen gelten bei den großen Rundfahrten der Straßenprofis jene Tagesabschnitte, die für die Teilnehmer/innen am längsten und mit den meisten Höhemetern gespickt sind. 


Auf diesen Etappen entscheidet sich mitunter die gesamte Rundfahrt. Zum Glück geht es bei der Zwei-Länder-Tour als der Königsetappe der grenzenlosen Mountainbike-Touren in Eibiswald nicht um Zeit und Platzierungen. Das wäre in Anbetracht der schönen Landschaft und zahllosen Aussichtspunkte viel zu schade. Eine ordentliche Portion Kondition und/oder ein Ersatz-Akku fürs E-Bike sind dennoch von großem Nutzen, wie die nackten Zahlen mit rund 80 Kilometern und 3.500 Höhenmetern im Anstieg eindrucksvoll belegen.

 

Die „Zwei-Länder-Tour: die Königsetappe“ Runde ist die Mountainbike-Tour Ihrer Wahl, wenn Sie

  • bereits einige Jahreskilometer und Höhemeter in den Beinen haben und Sie damit für diese Tour konditionell ausreichend vorbereitet sind,
  • mit dem Römerweg einen der Ur-Anstiege der Eibiswalder Mountainbike-Szene auf den Radlpass kennenlernen möchten,
  • eine richtig coole Gravel-Bike- oder Mountainbike-Tour suchen und Ihr Bike auf den super lässigen Schotterpisten auf dem slowenischen Teil so richtig auskosten möchten,
  • ein Staccatissimo an unvergesslichen Ausblicken auf das Drautal und bis hinüber auf die Petze und die Steiner Alpen erleben möchten,
  • einen Platz wie an der Kirche Sveti Jernej suchen, an dem Sie ein traumhafter Ausblick mit etwas Zeit und Muße zu kraftgebenden inneren Dialogen und neuen Einblicken anregen soll,
  • den berühmten „Zweibachgraben“ oberhalb von Muta kennenlernen möchten,
  • die kleine Häuseransammlung von Laaken und damit einen der aller, aller ruhigsten und schönsten Plätze an der Soboth genießen möchten,
  • von Laaken aus einen Abstecher zum Gasthof Strutz machen und dort herrliche hauseigene, frisch gefangene Forellen (Anmeldung erforderlich) verspeisen wollen,
  • in St. Oswald ob Eibiswald eine verdiente Rast einlegen und die wunderbare Stimmung im Ortskern rund um die Kirche erleben möchten,
  • als letztes Highlight der Tour noch den Ausblick von der Aussichtswarte Buchenberg hinunter in die Südweststeiermark auf sich wirken lassen wollen.

Tour Eigenschaften

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeiten

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Tour Details

elevation profile
78,4km Strecke
5:00h Dauer
3526m Aufstieg
3526m Abstieg
358m Tiefster Punkt
1185m Höchster Punkt

Wie wird's die Tage?

Morgens

-1°C
0% 3 km/h

Mittags

5°C
0% 5 km/h

Abends

0°C
0% 4 km/h
Bis über Mittag wechseln Sonne und Wolken, dann aber sehr sonnig.
Heute
23.11.2020
°C°C
Morgen
24.11.2020
-2°C6°C
Mittwoch
25.11.2020
-3°C4°C
Donnerstag
26.11.2020
-4°C5°C
Freitag
27.11.2020
-2°C5°C

Ihre Anreise

So kommen Sie zu uns